Urologieklinik in Dubai | Die besten Urologen im CMC Dubai

Related Services

الخدمات ذات الصلة

Testicular Cancer Treatment

Unsere Ärzte bieten modernste medizinische und chirurgische Versorgung in allen Bereichen der
Urologie. In der CMC Urology Clinic wenden wir die minimal-invasiven Verfahren an, die die
urologische Behandlung revolutioniert haben, um hervorragende Ergebnisse mit kürzerem
Krankenhausaufenthalt, weniger Beschwerden und Blutungen sowie einer kürzeren Erholungszeit
nach der Operation zu erzielen.

Die Urologen des CMC verfügen über umfassende Fachkenntnisse in folgenden Operationstechniken:

• Offene und minimalinvasive radikale Prostatektomie
• Urologische Rekonstruktion
• Laparoskopie
• Behandlung von Harnsteinen
• Behandlung der gutartigen Prostatahypertrophie
• Behandlung der erektilen Dysfunktion
• Minimalinvasive Techniken zur Behandlung von Nierenkrankheiten
• Behandlung von Harninkontinenz

Prostata- und andere urologische Krebserkrankungen:

Die urologische Abteilung des CMC verfügt über ein umfassendes Programm zur Diagnose,
Stadieneinteilung und Behandlung von Prostatakrebs. Unsere Pathologen sind in der Lage,
Krebszellen in einem erheblich früheren Stadium der Diagnose zu identifizieren und so die besten
Ergebnisse zu erzielen. Chirurgen und Onkologen arbeiten zusammen, um die beste
Behandlungsmethode zu entwickeln.
Mit der nervenschonenden radikalen Prostatektomie, die am CMC durchgeführt wird, behält die
Mehrzahl der Patienten nach dem Eingriff ihre Potenz und Kontinenz.
Zu den urologischen Krebsarten, die unser Team besonders gut behandelt, gehören:

• Prostata
• Blase
• Niere
• Hoden
• Gliedmaßen
• Nebenniere

CMC Stein-Zentrum:

Das CMC-Steinzentrum bietet eine umfassende Nierensteinbehandlung, einschließlich
Steinbeseitigung und Steinprävention.

Unsere Dienstleistungen:

• Schnellzugriffsklinik für Steine, in der Patienten schnell einen Termin bei einem Spezialisten
erhalten.
• Behandlung von einfachen und komplexen Steinleiden.
• Eigene Labordienste für neue metabolische Steine zur Vorbeugung von Steinen.

Unser vorrangiges Ziel ist es, die Schmerzen bei Nierensteinen umgehend zu lindern und den oder die
Steine zu entfernen oder die spontane Steinpassage zu erleichtern. Anschließend versuchen wir, die
Risikofaktoren für eine Steinerkrankung durch entsprechende Blut- und Urinuntersuchungen in
unserem Stoffwechselsteinlabor zu ermitteln. Im Anschluss daran geben wir spezifische Flüssigkeitsund Ernährungsempfehlungen einschließlich einer medikamentösen Therapie mit engmaschiger Überwachung, um eine erneute Steinbildung zu verhindern.

Erfahrung:

Zertifizierte Urologen, die im Rahmen eines Stipendiums für die Behandlung komplexer
Steinerkrankungen ausgebildet wurden und über große Erfahrung mit Steinlithotripsie,
Laserbehandlungen und minimalinvasiven Steinoperationen verfügen.

Unsere Technologie

• Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (SWL) mit hochwirksamer
Steinzertrümmerungsmaschine
• Perkutane Nephrolithotomie zur Entfernung großer Nierensteine
• Ureteroskopische Steinentfernung mit modernsten flexiblen Endoskopen, Laser und anderen Energiegeräten

Gutartige Prostatahyperplasie (BPH):

Unsere Urologen sind in allen wichtigen Methoden der Therapie der gutartigen Prostatahyperplasie
ausgebildet:

• Bipolare TURP (Trans-Urethrale Resektion der Prostata)
• Laser-Prostatektomie
• Wasserdampf-Therapie
• Embolisation der Prostata-Arterie (durch einen interventionellen Radiologen)
• Konventionelle BPH-Behandlung

Wir legen Wert auf die Meinung unserer Patienten, um zu entscheiden, welche Therapiemethode am
besten zu ihrem Lebensstil passt.

Die neuartigen minimalchirurgischen Verfahren führen zu hervorragenden Ergebnissen, und die
Patienten haben oft einen kürzeren Krankenhausaufenthalt, weniger Beschwerden und Blutungen
sowie eine kürzere Erholungszeit.

Wir bieten das gesamte Spektrum der urologischen Versorgung an:

• Nierenkrankheiten
• Kontrolle der Blase
• Prostata-Erkrankungen
• Sexuelle Dysfunktion/Impotenz
• Männliche Unfruchtbarkeit
• Hoden
• Nebennieren- und Nierenkrebs
• Chronische Harnwegsinfektionen und Obstruktionen
• Pädiatrische Urologie
• Nieren- und Pankreastransplantation
• Nierensteine
• Laparoskopische Chirurgie

Weltweit stehen verschiedene Behandlungsmethoden zur Verfügung, z. B. die offene Operation oder
die transurethrale Resektion (TUR-P), wobei die Indikationen je nach Größe der Prostata
unterschiedlich sind. Selbst wenn beide Verfahren indiziert sind, sind sie mit Komplikationen
verbunden. In der Folge haben mehrere Forschungen zur Erfindung des Green Light HighPerformance System (HPS) 120-W-Lasers (American Medical Systems, Minnetonka, Minnesota,USA) geführt.

Dabei wird die Prostata verdampft, was zu einer sofortigen Abtragung des obstruktiven
Prostatagewebes führt. Diese Technologie bietet mehrere Vorteile, wie z. B. einen ambulanten
Eingriff, eine rasche Verbesserung der Durchflussrate, eine schnelle Rückkehr zu normalen
Aktivitäten, die Möglichkeit der Durchführung bei Patienten mit Gerinnungshemmern (was bei
früheren Behandlungsmodalitäten nicht möglich war) und die extrem niedrige Rate an
Erektionsstörungen (im Gegensatz zu anderen Modalitäten).

CMC praktiziert die minimal-invasiven Verfahren, die die urologische Behandlung mit dem Einsatz
endoskopischer Instrumente und der extrakorporalen Stoßwellen-Lithotripsie revolutioniert haben.
Die neuartigen minimalchirurgischen Verfahren führen zu hervorragenden Ergebnissen, und die
Patienten haben oft einen kürzeren Krankenhausaufenthalt, weniger Beschwerden und Blutungen
sowie eine kürzere Erholungszeit.

Wir bieten das gesamte Spektrum der urologischen Versorgung an:

• Nierenkrankheiten
• Kontrolle der Blase
• Prostata-Erkrankungen
• Sexuelle Dysfunktion/Impotenz
• Männliche Unfruchtbarkeit
• Hoden
• Nebennieren- und Nierenkrebs
• Chronische Harnwegsinfektionen und Obstruktionen
• Pädiatrische Urologie
• Nieren- und Pankreastransplantation
• Nierensteine
• Laparoskopische Chirurgie

Weltweit stehen verschiedene Behandlungsmethoden zur Verfügung, z. B. die offene Operation oder
die transurethrale Resektion (TUR-P), wobei die Indikationen je nach Größe der Prostata
unterschiedlich sind. Selbst wenn sie indiziert sind, werden beide Verfahren durchgeführt. In der
Folge haben mehrere Forschungsarbeiten zur Erfindung des 120-W-Lasers des High-PerformanceSystems (HPS) (American Medical Systems, Minnetonka, Minnesota, USA) geführt. Dabei wird die Prostata verdampft, was zu einer sofortigen Entfernung von obstruktivem Prostatagewebe führt. Diese  Technologie bietet mehrere Vorteile, wie z. B. einen ambulanten Eingriff, eine rasche Verbesserung
der Durchflussrate, eine schnelle Rückkehr zu normalen Aktivitäten, die Möglichkeit der Durchführung bei Patienten, die eine Antikoagulation erhalten (was bei früheren Behandlungsmethoden nicht möglich war), und die extrem niedrige Rate an erektilen Dysfunktionen (im Gegensatz zu anderen Methoden).

Start chat
1
Chat with us
Hello
I’d like to book an appointment