Advanced Radiology Center in Dubai | Clemenceau Hospital

Sub Specialties

Interventionelle Radiologie

Radiologische Abteilung im Clemenceau Medical Center Hospital

Das CMC Dubai ist mit den neuesten digitalen Bildgebungssystemen ausgestattet und verfügt über
hochqualifizierte Radiologen mit Facharztausbildung und -zertifikat. Die Abteilung bietet
fortschrittliche diagnostische und interventionelle Verfahren in einer komfortablen Umgebung, mit
erfahrenem Personal und einem 24/7-Service.

Übersicht der Fachgebiete

Diagnostik

Zu den modernsten Geräten, die eine hervorragende Diagnose und Behandlung ermöglichen, gehören:
– 3,0-T-MRT mit hochauflösenden Bildern, der größten Untersuchungsöffnung auf dem Markt und
einer geräuschlosen Option, die eine sehr komfortable Erfahrung ermöglicht. Es besteht auch die
Möglichkeit, die MRT unter bewusster Sedierung in Anwesenheit hochqualifizierter Anästhesisten
durchzuführen.

– 128-Scheiben-CT mit hoher Auflösung und niedriger Strahlendosis (bis zu 83 % weniger
Strahlendosis), einschließlich Herzbildgebung (CT-Kalzium-Score und CT-Herz-Scans).

– 3 Ultraschall-Suiten, ausgestattet mit der neuesten Technologie, die sowohl nicht-vaskuläre
(Schilddrüse, Bauch, Nieren, Becken, MSK) als auch vaskuläre Bildgebung (Doppler/Duplex der
Nieren, Karotiden und unteren Extremitäten) bieten.

-Hochmoderne digitale Röntgen- und Fluoroskopie-Suiten für statische und dynamische
Röntgenaufnahmen des Körpers (Barium-Schluck, Barium-Einlauf, VCUG und vieles mehr).

Bildgebung für Frauen

Die Abteilung für bildgebende Verfahren bei Frauen wird von einem speziell ausgebildeten
Radiologen für Brusterkrankungen geleitet.

Unsere Dienstleistungen sind auf die neuesten Trends in der Technologie und evidenzbasierten
Medizin zugeschnitten, um sowohl das Screening als auch die diagnostische Auswertung von Brustund gynäkologischen Erkrankungen zu optimieren. So können unsere Patientinnen von einer dreifachen Beurteilung profitieren: klinische Untersuchung, Bildgebung und diagnostische Verfahren in einer hochmodernen Umgebung und unter Einsatz der neuesten Techniken.

Wir sind uns der enormen Belastung bewusst, die Brust- und Frauenkrankheiten mit sich bringen
können, und sind daher bestrebt, eine professionelle, private und angenehme Umgebung für unsere
Patientinnen zu schaffen.

Die Abteilung für bildgebende Verfahren für Frauen ist Teil der Abteilung für diagnostische
Radiologie am CMC Dubai und umfasst eine hochmoderne 3D-Mammographie, Brust-Ultraschall,
Knochendichtemessung, 3T-MRT und eine interventionelle Suite (MRT-geführte Biopsie, US-geführte
Biopsie und stereotaktische Biopsie).

Darüber hinaus bietet die Abteilung für Frauenbildgebung spezielle Protokolle für die Bildgebung des
Beckens:

– 3T-MRT des Beckens mit speziellen Protokollen für gynäkologische Erkrankungen (Endometriose,
Eierstockzysten, Gebärmuttermyome, Beckenstauungssyndrom und gynäkologische Malignome).

– Hysterosalpingogramm zur Beurteilung von Unfruchtbarkeit und Eileiterdurchgängigkeit.

Nuklearmedizin

Die Abteilung für Nuklearmedizin ist mit der neuesten verfügbaren Technologie ausgestattet, die eine
sehr frühe und genaue Erkennung und Einstufung von Krankheiten ermöglicht:

– PET-CT-Scanner mit hervorragender Erkennbarkeit von Läsionen, räumlicher Auflösung und
Quantifizierungsgenauigkeit für ein verbessertes Krebs-Staging und die Überwachung des
Ansprechens auf die Behandlung.

– SPECT (Single-Photon Emission Computed Tomography); zeichnet sich durch eine größere
Bohrung und eine kürzere Tunnellänge aus – für bequemere und kürzere Scans. Es bietet sowohl
kardiale (MUGA-Scan für eine genaue Quantifizierung der Ejektionsfraktion, Herzszintigraphie zur
Beurteilung der Myokardvitalität) als auch nicht-kardiale Bildgebung (Schilddrüsen-/Parathyreoidal-,
Knochen-, Lungenperfusions-, Leber- und Nieren-Scans).

Interventionelle Radiologie

Unsere Abteilung für interventionelle Radiologie ist mit hochmodernen Geräten ausgestattet, die es
uns ermöglichen, minimal-invasive Verfahren unter Verwendung medizinischer Bildgebung wie
Röntgendurchleuchtung, Computertomographie, Magnetresonanztomographie oder Ultraschall
durchzuführen. Bei der IR werden sowohl diagnostische als auch therapeutische Verfahren durch sehr
kleine Schnitte oder Körperöffnungen durchgeführt.

-Zu den diagnostischen IR-Verfahren gehören die bildgesteuerte FNA/Biopsie eines Tumors oder die
Injektion eines Kontrastmittels in eine hohle Struktur, wie z. B. ein Blutgefäß oder einen Kanal, um
eine Diagnose zu stellen oder die weitere medizinische Behandlung zu steuern.

Therapeutische IR-Verfahren bieten eine direkte Behandlung – sie umfassen die kathetergestützte
Verabreichung von Medikamenten (Nervenblockaden bei Rückenschmerzen usw.), das Einsetzen von
medizinischen Geräten (z. B. Stents, IVC-Filter) und die Angioplastie verengter Strukturen.

Die Hauptvorteile der interventionellen Radiologietechniken bestehen darin, dass sie mit kleinen
Nadeln und Drähten durch eine Körperöffnung oder einen winzigen Einschnitt die tiefen Strukturen
des Körpers erreichen können. Dies verringert die Risiken, Schmerzen und den Genesungsprozess im
Vergleich zu offenen Verfahren.

Start chat
1
Chat with us
Hello
I’d like to book an appointment